27. WTR Bremen maritim: Ende Mai paddeln Hunderte bei der 27. Weser-Tidenrallye mit den Gezeiten

Pressestelle des Senats

Freie Hansestadt Bremen

 

Sonstige

Pressemitteilung

Bremen maritim: Ende Mai paddeln Hunderte bei der 27. Weser-Tidenrallye mit den Gezeiten

  • Paddeln und Rudern mit Wind, Wellen und den Gezeiten: Am 31. Mai 2014 (Sonnabend) startet die Weser-Tidenrallye zum 27. Mal. Erstmals bietet das Wassersport-Highlight drei Ziele an. Neu ist das "Platinziel" nach 59 Kilometern in der Bremer City. Das Rahmenprogramm vom 27. bis 31. Mai garantiert zudem einen spannenden Kurzurlaub mit maritimem Flair.
  • Die Weser-Tidenrallye findet nur alle zwei Jahre statt und zieht stets Hunderte Kanuten nicht bloß aus Deutschland an. 1973 für Ruder- und Kanufreizeitsportler vom Landes-Kanu-Verband Bremen ins Leben gerufen, startet sie am Sonnabend nach Himmelfahrt kurz nach Niedrigwasser in Nordenham. Von Beginn an war sie ein Erfolg. Je nach Wetterlage hat die traditionsreiche Veranstaltung zwischen 300 und mehr als 2.000 Wassersportlerinnen und -sportler jeden Alters angelockt.
  • Am 31. Mai, 11:30 Uhr, bei auflaufendem Wasser, beginnt die Rallye. Ab Nordenham mit der Flut die Weser aufwärts unterwegs, also landeinwärts, können Kanuten und Ruderer zwischen drei Zielen wählen: nach 33 Kilometern den Kanu-Club Rönnebeck an der Weser, nach 44 Kilometern TURA-Kanusport an der Lesum oder nach 59 Kilometern die KanuSport-Freunde zwischen Weser-Stadion und Weserwehr. Die internationale Weser-Tidenrallye ist ein europaweit einzigartiges Ereignis, das außer dem spannenden Wettkampf auch die Gelegenheit zu ein paar erholsamen Tagen bietet.
  • Platinziel als Herausforderung und Rahmenprogramm zur Entspannung
  • "Mit der Aufnahme des Platinziels fahren wir erstmals wieder die Bremer Innenstadtstrecke – entlang der Uferpromenade, vorbei an Schlachte, Badestrand und Weser-Stadion", sagt Norbert Köhler, Präsident des Landes-Kanu-Verbandes Bremen (LKV). "Damit bieten wir auch den ehrgeizigeren Sportlerinnen und Sportlern wieder eine schöne Herausforderung."
  • Wer will, kann sich nur für die Wettfahrt am Sonnabend anmelden, verpasst dann aber einiges, denn die Weser-Tidenrallye bietet ein umfangreiches Rahmenprogramm: von den ein- oder zweitägigen, von revierkundigen Kanuten geführten Paddeltouren, einer Campingnacht auf Deutschlands größter Flussinsel Harriersand, einem gemeinsamen Fischessen oder dem Besuch des Museums "Nationalpark Wattenmeer". Dieses Angebot rechtfertigt auch eine längere Anreise.
  • Im Einsatz: Rund 100 Ehrenamtliche zahlreicher Vereine, DLRG und Wasserschutzpolizei
  • Rund 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer etlicher Vereine, Behörden und Unternehmen unterstützen die Rallye seit vielen Jahren mit großem Engagement. Für die Sicherheit sorgt neben den Wasserschutzpolizeien Bremen und Niedersachsen und der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG) auch eine ganze Flotte Motorboote unter anderem vom Bremer Motor-Yacht-Club, vom Wassersport-Verein Hemelingen und vom Segelverein Bremen. "Ohne diese massive Unterstützung könnte die Weser-Tidenrallye gar nicht stattfinden", betont Köhler.
  • Infos und Anmeldung:
    http://www.weser-tidenrallye.de
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: +49 421 63 02 10 - Sabine Nollmann.
  • Achtung Redaktionen:
    Druckfähige Fotos zum Herunterladen finden Sie unter
    http://www.kontexta.de/Fotos_WTR.zip
  • Weitere Informationen:
    Norbert Köhler (Präsident Landes-Kanu-Verband Bremen e. V.)
    Telefon: +49 421 35 38 92, Mobil: +49 160 94 71 23 25, E-Mail:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Verantwortlich: Hermann Kleen - Sprecher des Senats - Tel. (0421) 361 2396 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Redaktion: Werner Wick - Tel. (0421) 361 4102 - 
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und
    Peter Lohmann - Tel. (0421) 361 2193 -
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Mailkontakt:
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    28195 Bremen - Rathaus, Am Markt 21
    http://www.senatspressestelle.bremen.de
    http://www.rathaus.bremen.de
    http://twitter.com/RathausHB_news