Hinweis zur Befahrbarkeit der Wümme

Im Bereich des Landkreises Verden ist der Wümme Nordarm nur eingeschränkt befahrbar.
Aktuell ist der Abschnitt zwischen der Teilung in Nord- und Südarm bei Otterberg (ca. Fluss-km 17) bis Brücke Hexenberg (ca. Fluss-km 2,5) nur eingeschränkt befahrbar. In diesen Bereich ist die Uferbegrünung sehr stark über den Fluss gewachsen, und daher für ungeübte Fahrer und größere Boote (C2, etc.) nur schwer passierbar. Insbesondere sind einige Sohlgleiten auf längeren Strecken stark zugewachsen und der Verlauf kann vorher nicht eingesehen werden.
Die zuständigen Stellen sind über diesen Zustand informiert. Aufgrund der Menge ist aber damit zu rechnen, dass es bis zum Winter dauern wird bis diese Gefahren vollständig beseitigt sind.