Holzcanadiertreffen an der Hamme

holzcanadier k

Eine besondere Einladung erreichte uns aus dem nahen Umland von Bremen. Auf dieser Veranstaltung wird insbesondere die Tradition der historischen Canadierbauweise gepflegt, aber auch viel vom klassischem Lagerleben vermittelt.

 

 

Einladung zum Canadiertreffen in Ritterhude

                                                              

was:

Unter dem Titel „Holzcanadiertreffen an der Hamme“ wollen wir wieder ein sommerliches Wochenende rund um das Canadier paddeln und Lagerleben verbringen.

wo: Das Vereinsgelände vom Wassersportverein Ritterhude e.V,

                                      Niederender Str.4,

                                      27721 Ritterhude.

http://www.wassersportverein-ritterhude.de/

steht uns zur Verfügung. Infrastruktur wie Zeltfläche, Sanitäranlage kalt/warm, kleine Küche, Parkplatz, Anleger stehen uns zur Verfügung. Anfahrt über die A27 und dann 10 Minuten Richtung Ritterhude. Das Wochenende ist kostenlos, evtl. erfolgt eine kleine Umlage.

wann: Freitag 19 .6.2015 – Sonntag 21.6.2015

Die Anreise kann Freitag ab 15.00 Uhr erfolgen.

wie: Das Treffen vereint Canadierfahrer, die sich der Tradition verbunden fühlen aber auch die Moderne nicht vergessen.

Gerne werden Teilnehmer mit Holz- oder Holz/Leinencanadier mit traditionellen Ausrüstungsdetails wie Tourentipis, Kothe, Petroleumlampe, Emaillegeschirr, Kellykettle oder Dutch Oven u.a.m. angesprochen. Auch moderner ausgerüstete Canadierfahrer sind eingeladen.

was: In kleinen Workshops werden die „alten“ Ausrüstungsteile erklärt und eingesetzt. So wird die Verpflegung frisch auf dem Dutch Oven zubereitet. Das Lagerleben wird groß geschrieben. Weitere kleine Workshops können wir vor Ort einbauen.

Ein paar Schwerpunkte sind:

Abends gemeinsames Lagerfeuer

Sa. Vormittag Paddeln mit Strömung im Tidegewässer, Schleusung

Nachmittags workshop

Abends Potlach, gemeinsames kochen im Dutch Oven, Lagerfeuer

So. Vormittag workshop Kanadier segeln, Theorie und Praxis

Das Wasserrevier , quasi neben dem Zelt, erkunden wir per Paddel nach Absprache.

Es sind Touren von 5 bis 40 und mehr km möglich. Die Flüsse (Moorfluß bis große Seewasserstraße) lassen Rundtouren oder Einzelstrecken vom Stillwasser bis zum Tidegewässer zu. Damit bieten sich verschiedene Touren an . Wer keine Tour fährt kann auch am Standlager auf dem Vereinsgelände bleiben und dort das Wochenende gestalten. Tagesbesuche sind natürlich ebenso gern gesehen.

Enno Meier, schulassi(at)gmx.de , 04292 9408 ab 16.00 Uhr

holzcanadier 1

holzcanadier 2