Mit dem Faltboot durch den Golf von Thailand

elke-2013-kNachdem Elke Grunwald und Markus Ziebell im letzten Jahr sehr viel mit Eis und Kälte im Norden Grönlands gekämpft haben entwickelte sich der Wunsch doch einmal auf kalte Füße zu verzichten und eine Expedition unter tropischer Sonne zu unternehmen.

 

 

Da in vielen anderen tropischen Regionen im Juli bereits die Hurricane-Saison beginnen kann, fiel die Wahl auf den Golf von Thailand, der bislang mit Kajaks kaum bereist wurde. Von Rayong südlich von Bangkok werden sie der Küste Richtung Südosten für ca. 750 km folgen. Sie besuchen auf diesem Weg neben Thailand auch die Küsten von Kambodscha und Vietnam, bevor sie am Kap Ca Mau, dem südlichsten Punkt Vietnams und dem Eingang ins Chinesische Meer, die Reise nach 4 Wochen beenden wollen.

Während sie in Grönland wochenlang abseits jeglicher Zivilsation unterwegs waren, werden sie hier überall auf Menschen und ihre Kultur stoßen. Neben antiken Tempel- und Klosteranlagen aus vergangenen Jahrhunderten finden sich überall auch Spuren des Krieges, in Form von alten Schlachtfeldern und versunkenen Kriegsschiffen.

Die Küche Thailands und Vietnams gehört zu den besten der Welt und so werden sie wohl des öfteren gern auf Spagetti mit Pemmikan verzichten. Von den Temperaturen her erwartet sie hier gegenüber Grönland das andere Extrem. 35°C Lufttemperatur und heftige Niederschläge durch die bereits begonnene Regenzeit warten auf die Beiden. Statt Packeis werden Mangroven hier und da den Weg zum Ufer versperren und die Strände teilen sie mit Moskitos und Sandflies.

Auf den thailändischen Inseln leben Languren, Hirsche, Warane und Netzpythons, im kambodschanischen Dschungel können sie auf Leoparden, Elefanten und Schwarz- und Malaienbären treffen und der Süden Vietnams gilt als Vogelparadies. Die einzigartige Unterwasserwelt beherbergt  neben verschiedenen Korallenarten ,Kaiserfische, Zackenbarsche, Rochen, Barracudas und verschiedene Haiarten, unter Ihnen der bis zu 18m lange Walhai.

Diese einzigartige Expedition könnt ihr live im Internet mit tagesaktuellen Berichten mitverfolgen unter www.icekayaking.com

Start der Expedition ist der 28.06.2012

elke-2013-2