Wir tun es wieder!

Groenland-Canada-2012

Hallo an alle Grönlandinteressierten!
In diesem Jahr paddeln wir von Grönland nach Kanada.
Am 25.7. geht es los! Der link http://www.icekayaking.com/ führt euch auf unsere Homepage.

Unter "Aktuelles" "News-Blog"könnt ihr die Reise mitverfolgen.
Hier findet ihr auch interessante Informationen über Grönland.

Viel Spaß beim durchklicken und mitverfolgen

wünschen

Elke Grunwald und Markus Ziebell
PS: Der link darf gerne weitergegeben werden!

Mit dem Kajak von Grönland nach Kanada

Das ewige Eis der Arktis bedeckt mit dickem Packeis den Smith Sound zwischen Grönland und Kanada. Nur wenige Wochen im arktischen Sommer öffnen sich die Schollen und machen den Weg frei für unser gewagtes Unternehmen. Mit unseren Kajaks wollen wir - Elke Grunwald und Markus Ziebell - 600 km weit auf den Spuren von Robert E. Peary vom sagenumwobenen Thule in Grönland die Querung nach Kanada wagen. Über Siorapaluk, der nördlichsten Siedlung der Welt, erreichen wir Kap Alexander um von dort eine 60 km weite Querung des Nordpolarmeeres nach Ellesmere Island (Kanada) zu wagen. Wenn Packeis und Wetter es zulassen so werden wir auf Pim Island auf die Überreste dieser großen Polarforscher treffen und von dort aus bis 79° Nord vorstoßen.

Neben dem Packeis lauern aber noch andere Herausforderungen auf uns. Es ist das Revier des Königs der Arktis, dem Eisbären mit dem wir für einige Wochen unsere Lagerplätze auf dem Eis teilen werden. Im Wasser stellen vor allem die Walrosse, die ihre Reviere verteidigen eine nicht zu unterschätzende Gefahr für unsere Kajaks dar. 

Gleichzeitig ist dieser Teil der Arktis bekannt für schnelle Wetterwechsel, Seenebel, starke Winde.

Entschädigt werden wir aber durch eine der letzten fast unberührten Lebensräume dieses Planeten mit seiner einzigartigen Tierwelt. Vor allem Belugas und Narwale (die Einhörner der Meere) sind es die uns vier Wochen lang zwischen Packeisfeldern und bizarren Eisskulpturen auf unserem Weg begleiten werden.