Erfolgreiche Norddeutsche Kanurennsportmeisterschaften 2012

Norddeutsch-meisterschaften-Malte_und_Ingo-k

In diesem Jahr fand die Norddeutsche Meisterschaft im Kanurennsport in Hamburg statt. Dort starteten Athleten aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen und Bremen. Mit insgesamt 30 Medaillen, davon 12x Gold, 7x Silber und 11x Bronze, kehrten die Bremer Kanuten nach Hause zurück.

Katja Appenrodt vom Störtebeker Bremer Paddelsport e.V. (StBP) gewann gleich viermal Gold. Sie siegte sowohl bei der Damen Leistungsklasse wie auch bei den Damen Junioren über die Distanzen 200m und 500m. Im Kajakvierer der Herren Leistungsklasse gewannen vom Verein für Kanusport Bremen (VKB) Alexander Minich, Leon Spitzer, Jan Eggemann und Kai Eggemann sowohl über 200m als auch über 500m Gold. Bei den Herren Junioren sicherte sich Marcel Paufler(StBP) über 1000m die Goldmedaille. Im Vierer mit seinen Bremer Kollegen Benedikt Henning(StBP), Malte Kalter(VKB) und Ingo Freiling(VKB) siegte er zudem über 500m. Im K2 der Herren Junioren über 1000m und 5000m konnten sich Malte Kalter und Ingo Freiling über Gold freuen. Im Kajakzweier der Damen Junioren können sich Carolin Storch(VKB) und Julia Günther (VKB) über 200m und 5000m Norddeutsche Meisterinnen nennen.

Silber konnten sich über 5000m Martin Schubert und Sven Paufler(beide StBP) bei der männlichen Jugend, Marcel Paufler in der Herren Junioren Klasse sichern. Ebenfalls Silber gewannen Marcel Paufler, Paul Scholz(KC Limmer), Malte Kalter und Richard Hemsing (StBP) über 200m als RG Niedersachsen Boot. In der Besetzung Marcel Paufler, Benedikt Henning, Richard Hemsing und Ingo Freiling belegten sie über 1000m der Herren Junioren den 2. Rang. In der Klasse der Damen Junioren holten sich ebenfalls Carolin Storch und Julia Günther über 500m und 1000m die Silbermedaille. Bei der Herren Leistungsklasse belegten Alexander Minich und Leon Spitzer über 200m den Silberplatz.

Norddeutsch-meisterschaften-Malte_und_Ingo

Malte Kalter und Ingo Freiling auf dem Siegerpodest. Das ist die Siegerehrung über 5000m.

Bronze konnte sich Malte Kalter im Kajakeiner über 200m und im Kajakzweier mit seinem Zweierpartner Ingo Freiling über 200m und 500m der Herren Junioren umhängen. Ingo Freiling gewann zudem noch im Kajakeiner über 500m und 1000m die Bronzemedaille. Über 200m der Herren Leistungsklasse belegten die Brüder Jan und Kai Eggemann sowohl über 200m als auch über 500m den dritten Platz. Bei der 1000m und 5000m Distanz der Herren Leistungsklasse belegten im Kajakzweier Thomas Grassow und Robert Meißner(beide VKB) ebenfalls den dritten Rang. Im K4 gewannen sie zudem mit Rainer Möde(VKB) und Bastian Höfer (Harburger KC) im RG Niedersachsen Boot die Bronzemedaille. Rainer Möde konnte sich außerdem über 1000m der Herren Leistungsklasse über einen dritten Platz im Kajakeiner freuen.

Mit diesen erfreulichen Ergebnissen, gehen die Athleten nun in die Vorbereitung zur Deutsche Meisterschaft, die Mitte August in Brandenburg stattfindet.