Wegen Eisgang paddeln einstellen

winter2012

 Liebe Kanutinnen und Kanuten, so wie viele Fähren aktuell ihren Betrieb eingestellt haben, sollten auch wir nun das Paddel einstellen.

Dieses gilt insbesondere für die Weser, die zwar wegen des vielen Salzes nicht zufrieren wird, aber die Eischollen sind zum Teil schon bis zu 10 cm dick und erreichen beträchtliche Größen. Das Paddeln wird auch wegen der starken Stömung immer schwierger. Die noch verkehrenden Binnenschiffe können das Eis gegen Eure Boote drücken und Euch so in beträchtliche Schwierigkeiten bringen.

Heute rief auch die Wasserschutzpolizei Bremen bei uns an und riet dringend das Paddeltraining aktuell nur im Trocknen zu machen.

Auf Euer Verständnis bauend
Norbert Köhler, Präsident Landes-Kanu-Verband Bremen